Liste
Dynamischer Inhalt

Aktionstag Elektromobilität in der Innenstadt

Die Zukunft des Autofahrens schon heute erleben: Das können Interessierte am Samstag, 22. September 2018, auf dem Nonnenplan und dem Holzmarkt in der Jenaer Innenstadt. Unter dem Motto „Jena mobil“ laden die Stadtwerke Jena von 12 bis 16 Uhr zu einem Aktionstag rund um die Elektromobilität ein. Die Veranstaltung im Rahmen des stadtweiten Projektes „Elektromobilität in Jena 2030“ bietet Gelegenheit, verschiedene Elektro-Fahrzeuge zu testen und mit Elektromobilisten ins Gespräch zu kommen. 

So stellen die Projektpartner ihre elektrischen Dienstfahrzeuge vor – von der E-Schwalbe der Stadtwerke Jena über das Klärgas-Elektro-Auto des Zweckverbandes JenaWasser und den E-Smart des KIJ bis hin zum Elektro-Motorrad der Jenaer Antriebstechnik. Probefahrten mit vielen Modellen sind ebenso möglich wie das Tanken an einer Strom-Ladesäule direkt vor Ort.

Mitarbeiter des Jenaer Nahverkehrs stehen Rede und Antwort zur geplanten Anschaffung von Elektrobussen, die ab Ende 2019 schrittweise die Dieselfahrzeuge ablösen werden. Die Mitarbeiter der Stadtwerke Jena Netze erläutern, wie sich die perspektivisch angestrebten 10.000 Elektro-Autos in Jena auf den Strombedarf und das Stromnetz auswirken.

Bereits um 11 Uhr startet vom Stadtwerke-Geschäftsgebäude in der Rudolstädter Straße 39 ein Autokorso mit Elektrofahrzeugen in Richtung Innenstadt. Nach ihrer Fahrt über Schnellstraße, Schillerstraße, Leutragraben und Löbdergraben erreichen sie pünktlich zum Start der Veranstaltung gegen 12 Uhr ihren Zielort am Nonnenplan.