Liste
Dynamischer Inhalt

Chlorzugabe in Jena-Nord wird reduziert

Ab heute (22. November) reduziert der Zweckverband JenaWasser die Chlorzugabe im Trinkwasser in den Stadtteilen Löbstedt und Himmelreich. In Abstimmung mit dem Jenaer Gesundheitsamt kann die Chlordesinfektion reduziert werden, nachdem bei Beprobungen am Montag an allen Probestellen Trinkwasserqualität festgestellt worden war.

Nun wird es mehrfach Kontrollbeprobungen in den beiden Stadtteilen geben. Sind diese weiter ohne Auffälligkeiten, ist eine weitere Reduzierung der Chlorzugabe möglich. Verläuft alles nach Plan, könnte im Laufe des Januar die Chlordesinfektion ganz außer Betrieb genommen werden.

Seit Anfang bzw. Mitte Oktober wird im Bereich Löbstedt und Himmelreich dem Trinkwasser Chlor zugesetzt, nachdem in Löbstedt in Zusammenhang mit einer Baumaßnahme der Keim Pseudomonas aeruginosa nachgewiesen worden war.