Der besondere Blick auf #meinJena:

Stadtwerke starten Fotowettbewerb auf Instagram

Den besonderen Blick auf #meinJena suchen wir per Fotowettbewerb in Instagram und Twitter. Der Jenaer Alexander Körbs hat sich mit seiner Aufnahme von Südbad und Kernbergen bereits an der Aktion beteiligt. Foto: Alexander Körbs

Witzig oder emotional, ungewöhnlich oder stimmungsvoll: Die Stadtwerke Jena suchen den „besonderen Blick“ der Jenaer auf ihre Stadt. Alle Hobbyfotografen, die (in) Jena leben und lieben sind aufgerufen, ihre besonderen Fotos unter dem Hashtag #meinJena auf Instagram oder Twitter mit den Stadtwerken zu teilen. Monatlich werden die besten Bilder ausgewählt und mit attraktiven Sachpreisen prämiert. Am Ende der Aktion winkt ein Hauptpreis und die Verwendung der Bilder in Ausstellungen und Kalenderprojekten.

„Wir suchen den ganz eigenen Blick der Jenaer auf ihre Stadt, ihre Region, auf ihr Leben hier“, sagt Heike Schmidt, Social Media-Managerin der Stadtwerke Jena. „Und uns interessiert, welche Geschichten hinter den Bildern stecken, was die Fotografen mit den abgebildeten Orten verbinden. Deswegen haben wir uns für einen Fotowettbewerb in den Sozialen Netzwerken entschieden, wo man genau solche Geschichten ganz einfach und direkt miteinander teilen kann.“

Die Teilnahme am Fotowettbewerb ist ganz einfach: Das besondere Foto (oder Video) sollte auf Instagram (oder Twitter) unter dem Hashtag #meinJena öffentlich gepostet und der Beitrag mit den Stadtwerken Jena (@stadtwerkejenagruppe) geteilt werden. In der Bildbeschreibung ist dann Platz für die Geschichte „hinter“ dem Bild.

Alle Informationen zur Aktion finden Sie hier.