Liste
Dynamischer Inhalt

Ernst Abbe-Hochschule und AOK Plus unterstützen Teilprojekt Gesundheit

Unser Modellprojekt begrüßt zwei neue Unterstützer, die gemeinsam mit uns Lösungen und Angebote im Bereich „gesund bleiben und gesund werden“ entwickeln wollen.

Von der Ernst-Abbe-Hochschule Jena ist der Fachbereich Gesundheit und Pflege neuer Unterstützer unseres Teilprojekts Gesundheit. Zusammen mit Student*innen und Lehrpersonal des Studiengangs Physiotherapie wollen wir Einsatzmöglichkeiten für Mieter in der physiotherapeutischen Vorsorge und Behandlung identifizieren und umsetzen. Außerdem soll für den geplanten Telemedizin-Raum ermittelt werden, welche Zielgruppen für physiotherapeutische Angebote in Frage kommen und welche Faktoren dabei hinderlich und förderlich sein können.  

Die AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen - unterstützt uns dabei, geeignete Gesundheits-Dienstleistungen und Angebote zur Gesundheitsvorsorge für die Mieter im Smarten Quartier zu entwickeln. Ein weiteres Standbein der Zusammenarbeit sind die Möglichkeiten der Pflege im direkten Wohnumfeld des Smarten Quartiers – zum Beispiel unter Gesichtspunkten des Mehrgenerationen-Wohnens oder der Integration von Bewohnern mit Behinderung.