Liste
Dynamischer Inhalt

Fördertopf der Jena Crowd wieder mit 1.000 Euro gefüllt

„Schatzheber“ der Bürgerstiftung sollen auch in Grundschulen aktiv werden

Mit Start des neuen Jahres hat sich der Fördertopf der kommunalen Crowdfunding-Plattform Jena Crowd wieder mit 1.000 Euro gefüllt. Mit diesem Geld können Unterstützer im Januar ihre eigene Spende noch einmal erhöhen, um aktuellen Projekten für Jena und die Region zur Umsetzung zu verhelfen.

Aktuell sucht die Bürgerstiftung Jena nach Unterstützern auf der Plattform der Stadtwerke Jena. Mit einer anvisierten Finanzierungssumme von 5.000 Euro will die Stiftung das bisher für Jenaer Kitas ausgelegte „Schatzheber-Projekt“ auf Grundschulen ausweiten. Als „Schatzheber“ engagieren sich dabei Freiwillige, die mit Kindern ihre Kompetenzen in Bereichen wie Kunst, Musik, Sport oder Naturwissenschaften teilen. So sollen zukünftig auch Talente und Begeisterung von Grundschülern geweckt werden, deren eigenes Umfeld dies nicht leisten kann. Noch bis zum 20. Januar kann das Vorhaben der Bürgerstiftung unterstützt werden – auf Wunsch gibt es dafür eine Spendenbescheinigung. Bisher engagierten sich bereits 20 Unterstützer mit insgesamt 1.725 Euro für die „Schatzheber“. Sobald ein Unterstützer mindestens zehn Euro spendet, legen die Stadtwerke Jena aus ihrem Fördertopf zehn Euro drauf.

Während die Bürgerstiftung noch nach finanzieller Hilfe sucht, können sich drei Jenaer Vereine über erfolgreiche Projekte aus dem Dezember freuen. Die freie Kulturinitiative KuKuK sammelte mithilfe von 51 Unterstützern 4.169 Euro ein, um in diesem Jahr einen Dokumentarfilm über den jüdischen Rechtsgelehrten Eduard Rosenthal zu produzieren. Einen schattenspendenden Pavillon auf dem Westsportplatz ermöglichten 33 Unterstützer mit einer Finanzierungssumme von 2.506 Euro. Und den Traum von vier Cheerleader-Mädchen des TsG Jena, diesen April an der Weltmeisterschaft in Orlando teilzunehmen, machten 80 Unterstützer mit 1.631 Euro wahr.     

 Die Jena Crowd funktioniert nach dem Alles-oder-Nichts-Prinzip: Erreicht ein Projekt das Finanzierungsziel oder schießt darüber hinaus, erhalten die Projektstarter die vollständige Summe. Wird die anvisierte Summe für ein Projekt nicht erreicht, erhalten alle Spender ihr Geld zurück und das Projekt kann nicht finanziert werden. Alle Informationen gibt es unter: www.jena-crowd.de