Liste
Dynamischer Inhalt

Gunar Schmidt wird zum 1. Juni Geschäftsführer der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck

„Kombination aus hoher Versorgungssicherheit und Innovationen weiter ausbauen“

Gunar Schmidt wird zum 1. Juni Geschäftsführer der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck. (rechts)

 

Die Aufsichtsgremien der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck haben Gunar Schmidt zum Geschäftsführer des Energieversorgers bestellt. Schmidt beginnt seine Tätigkeit zum 1. Juni. Der 44-Jährige wird zukünftig gemeinsam mit Claudia Budich die Stadtwerke Energie führen. Er wurde bis 2026 bestellt. Gunar Schmidt ist aktuell Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Netze und der jENERGIE GmbH.

 

„Ich freue mich, dass wir mit Gunar Schmidt einen anerkannten Fachmann gewinnen konnten. Er kennt nicht nur das Unternehmen exzellent, sondern hat in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich Stadtwerke-Projekte, wie z. B. das Smarte Quartier Jena-Lobeda, vorangetrieben. Er wird die Kombination aus hoher Versorgungssicherheit und bürgerorientierter Innovation in der Energieversorgung unserer Stadt weiter ausbauen“, sagt Dr. Thomas Nitzsche, Oberbürgermeister der Stadt Jena und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Stadtwerke Energie-Jena-Pößneck.

 

Gunar Schmidt ist Ingenieur und Wirtschaftswissenschaftler. Im Jahr 2017 wurde er Gründungsgeschäftsführer der Stadtwerke Jena Netze und war zuvor seit 2013 Bereichsleiter des Technischen Managements der Stadtwerke Energie Jena-Pößneck. Schmidt ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

 

„Die Stadtwerke haben nicht nur im letzten Jahr der Pandemie für Stabilität und Versorgungssicherheit für unsere Kunden hier in der Region gesorgt. In den nächsten Jahren stehen nun mit der konkreten regionalen Umsetzung der Energiewende wichtige und zukunftsweisende Aufgaben an. Ergänzend müssen wir die digitalen Angebote für unsere Kunden weiter ausbauen und Daseinsvorsorge neu denken. Ich freue mich über das Vertrauen der Gremien und auf die Aufgaben mit den Teams der Stadtwerke“, so Schmidt.

 

Die personelle Neuausrichtung in der Geschäftsführung der Stadtwerke Jena und den Stadtwerken Energie ist damit erfolgreich abgeschlossen: Seit Februar sind Claudia Budich und Tobias Wolfrum Geschäftsführer der Stadtwerke Jena GmbH. Die Stadtwerke Energie Jena-Pößneck ist als Energieversorger hiervon eine Tochtergesellschaft. Mit Claudia Budich und Gunar Schmidt wird es auch hier ein Duo an der Spitze geben.

 

Seine Tätigkeit als Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Netze gibt Gunar Schmidt Ende Mai ab. Hier wurde mit Kristin Weiß eine Interimsgeschäftsführerin ebenfalls durch die Gremien bestätigt. Die 44-Jährige arbeitet seit 2009 in verschiedenen Positionen bei den Jenaer Stadtwerken und leitet derzeit die Bereiche Netzbetrieb Gas/Wasser und Technischer Kundenservice.