Liste
Dynamischer Inhalt

Kanalbau startet in der Magnus-Poser-Straße in Jena-Ost

Einen neuen Abwasserkanal errichtet der Zweckverband JenaWasser ab Montag, 3. August in Jena-Ost. Gebaut wird in der Magnus-Poser-Straße in einem Bereich von der Einmündung Schulstraße bis zum Saaleufer. Es entstehen 150 Meter Kanal sowie ein Auslaufbauwerk zur Saale. Los geht es im Bereich der Schulstraße, die Arbeiten am Saaleufer beginnen erst im Oktober. Bis Ende April kommenden Jahres soll die Maßnahme abgeschlossen sein. 

Bei dem Projekt setzt JenaWasser auf das sogenannte Micro-Tunneling-Verfahren. Bei dieser grubenlosen Bauweise werden die Kanäle abschnittsweise im unterirdischen Vortrieb verlegt, was die Eingriffe in die vorhandene Straßendecke deutlich reduziert.  

Dennoch bleibt die Magnus-Poser-Straße für die Dauer der Bauarbeiten voll gesperrt. Die Umleitungen werden ausgeschildert. Zur Andienung der Baustelle gelten zusätzlich zeitlich befristete Halteverbote in den angrenzenden Kreuzungsbereichen. Auch diese werden vor Ort beschildert sowie im direkten Kontakt zwischen der Baufirma und den Anliegern organisiert. Betroffen von der Maßnahme ist auch der Radweg auf dem Saaledamm: Dieser bleibt zeitweise gesperrt. Eine Umleitung für den Radverkehr wird ebenfalls ausgeschildert.   

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Verzögerungen bei Baubeginn und Bauende sowie im Bauablauf kommen. Der Zweckverband JenaWasser bittet für die Einschränkungen um Verständnis.