Liste
Dynamischer Inhalt

Neue Leiterin Unternehmenskommunikation bei den Stadtwerken Jena

Ines Eckert mit langjähriger Kommunikationserfahrung und Branchenkenntnis

Die Stadtwerke Jena haben eine neue Leiterin des Bereichs Unternehmenskommunikation: Ines Eckert verstärkt seit 1. Januar 2022 die kommunale Unternehmensgruppe. Die 38-Jährige folgt auf Stefan Dreising, der zum Uniklinikum Würzburg wechselte.

Ines Eckert ist gebürtige Thüringerin und bringt langjährige Erfahrungen in den Bereichen Unternehmenskommunikation, Stakeholdermanagement, Öffentlichkeitsarbeit und Social Media in die neue Stelle mit ein. Durch ihre letzte Tätigkeit als Führungskraft beim Berliner Stromnetzbetreiber kann sie eine hohe Branchenkenntnis im Energiebereich und mit der Arbeit kommunaler Unternehmen vorweisen. Gemeinsam mit ihrem Team in Jena verantwortet sie alle Facetten der internen und externen Kommunikation in den Stadtwerken Jena und mehreren Unternehmensbeteiligungen.

Claudia Budich, Geschäftsführerin der Stadtwerke Jena: „Wir konnten mit Ines Eckert eine echte Fachfrau gewinnen, die das Geschäft eines kommunalen Unternehmens seit vielen Jahren aus mehreren Perspektiven erlebt und gestaltet hat.“ Geschäftsführerkollege Tobias Wolfrum ergänzt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ines Eckert. Gemeinsam werden wir kommunikative Themen der Daseinsvorsorge dynamisch weiter vorantreiben.“

Ines Eckert verfügt über Abschlüsse in Interkulturellem Management der Friedrich-Schiller-Universität in Jena sowie in Wirtschaftsingenieurwesen der Hamburger Fernhochschule. Sie war zuletzt als Leiterin Kommunikation bei der Stromnetz Berlin GmbH angestellt und führte dort ein Team aus zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.