Liste
Dynamischer Inhalt

Neuengönna und Golmsdorf: Trinkwasserumstellung verschoben

Die für dieses Wochenende geplanten Bauarbeiten am Wasserwerk in Porstendorf mussten aus technischen Gründen abgebrochen und um eine Woche verschoben werden. Der Zweckverband JenaWasser hat für die Gemeinde Neuengönna und den Ort Golmsdorf den normalen Trinkwasser-Versorgungszustand wiederhergestellt. Geplant ist nun, die Arbeiten in der Zeit von Donnerstag, 26. November bis einschließlich Montag, 30. November nachzuholen. 

Wie bereits angekündigt, wird in dieser Zeit die Trinkwasserversorgung in den genannten Ortschaften durch das Wasserwerk Jenalöbnitz übernommen. Durch die Umstellung kann es kurzzeitig zu Druckschwankungen, leichten Trübungen und aufgrund der Chlordesinfektion zu geruchlichen Veränderungen des Trinkwassers kommen. Diese sind aber unbedenklich. Das Trinkwasser kann ohne Einschränkungen verwendet werden. Der Zweckverband JenaWasser arbeitet auf dem Gelände des Wasserwerkes Porstendorf am Rückbau eines inzwischen ungenutzten Tiefbrunnens.