Liste
Dynamischer Inhalt

Zwei Investitionsmaßnahmen der Stadtwerke in Pößneck geplant

Die Stadtwerke Jena Netze planen im kommenden Jahr zwei Baumaßnahmen in Pößneck. Vorgesehen sind Erneuerungen der Strom- und IT-Leitungen. Die Maßnahmen haben ein Investitionsvolumen von etwa 250.000 Euro.

 

So werden sich die Stadtwerke am von der Stadt geplanten grundhaften Ausbau des Kreuzungsbereiches Ernst-Thälmann-Straße / Neustädter Straße / Jüdeweiner Straße beteiligen und im Zuge der Maßnahme IT-Leerrohre verlegen sowie die vorhandenen Nieder- und Mittelspannungsleitungen erneuern. Baubeginn ist voraussichtlich im April 2021.

 

In der Jenaer Straße werden sich die Stadtwerke ebenfalls an einer Gemeinschaftsmaßnahme beteiligen. Im Rahmen der Erneuerung der dortigen Bahnquerung werden die vorhandenen Niederspannungskabel erneuert. Baubeginn hier ist voraussichtlich im März 2021.

 

Damit setzen die Stadtwerke die Erneuerung ihres Strom- und Gasnetzes in Pößneck fort. In 2020 waren vier Maßnahmen umgesetzt worden: In der Straße des Friedens wurden Niederspannungs-Stromleitungen, Gas-Hochdruckleitungen und IT-Rohre verlegt. Im Kreuzungsbereich Ernst-Thälmann-Straße / Mühlstraße, in der Sandgasse und im Orlaweg wurden Niederspannungs- und Mittelspannungs-Stromleitungen sowie IT-Rohre erneuert. Insgesamt investierten die Stadtwerke Jena Netze 2020 in Pößneck rund 370.000 Euro.