Aktionstag Elektromobilität lockte hunderte Interessierte

Die Zukunft des Autofahrens live erleben: Das konnten hunderte Interessierte am vergangenen Samstag (23. September) auf dem Nonnenplan in der Jenaer Innenstadt. Unter dem Titel „Jena mobil“ luden die Stadtwerke Jena zu einem Aktionstag rund um die Elektromobilität ein. Die Partner des stadtweiten Projektes „Elektromobilität in Jena 2030“ zeigten dabei die Bandbreite ihrer im täglichen Einsatz befindlichen Elektrofahrzeuge – vom Klärgas-Elektro-BMW über den Smart-Ökostromflitzer bis hin zum Strandbuggy-ähnlichen Renault Twizy und Modellen des Herstellers Tesla. Die Besucher nutzen die Gelegenheit, mit den Fahrzeughaltern zu Ladezeiten und Reichweiten in den Austausch zu treten, mobile Elektroladesäulen zu erproben und Testfahrten zu starten. Bereits um 11 Uhr startete ein Autokorso mit 32 Elektrofahrzeugen durch die Innenstadt.