SWJ, Stadtwerke Jena Gruppe, Elektromobilität

Die nächste Baustelle in Nord: Trinkwasserleitung ins Rautal

Die nächste Baustelle in Jena-Nord: Im Zusammenhang mit dem Neubau des Trinkwasserhochbehälters im Rautal verlegt der Zweckverband JenaWasser nun noch den letzten Abschnitt der dafür notwendigen Hauptversorgungsleitung.

Zwischen der Naumburger Straße und dem Hochbehälterstandort im Rautal entstehen rund 500 Meter groß-dimensionierte Trinkwasserleitung. Gleichzeitig werden notwendige Datenkabel und IT-Leerrohre mit verlegt. Die Arbeiten beginnen am Montag, 7. September, und sollen bis Jahresende abgeschlossen sein. Der Zweckverband JenaWasser investiert rund 500.000 Euro.   

Abgestimmt auf die Verkehrsfreigabe der “Steinbach-Kreuzung”, wird in verschiedenen Bauphasen in der Erich-Kuithan-Straße, der Zitzmannstraße sowie in der Naumburger Straße im Bereich zwischen der Zitzmannstraße und der Straßenbahnüberquerung gebaut. Die betroffenen Straßen sind jeweils abschnittsweise voll gesperrt. Los geht’s am 7. September im Bereich der Erich-Kuithan-Straße. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Je nach Baufortschritt werden die Oberflächen der Einzelabschnitte vor Jahresende wiederhergestellt. 

Der Zweckverband JenaWasser und die Stadtwerke Jena Netze bittet für die Einschränkungen um Verständnis.