SWJ, Stadtwerke Jena Gruppe, Elektromobilität

Dornburger Straße: Baustelle rückt weiter nach Norden vor

Für die Baumaßnahme des Zweckverbandes JenaWasser in der Dornburger Straße beginnt am Dienstag, 25. Mai ein neuer Bauabschnitt. Gebaut wird dann zwischen der Kreuzung Scharnhorststraße und dem Abzweig zur südlichen Schützenhofstraße (Bereich Emil-Höllein-Platz). 

 

Die Dornburger Straße bleibt im genannten Bereich voll gesperrt. Über Änderungen für den Busverkehr informiert der Jenaer Nahverkehr seine Fahrgäste gesondert. Die Arbeiten sollen bis zum Spätsommer abgeschlossen sein. Danach rückt das Baufeld noch für einen letzten Bauabschnitt bis zur Einmündung An der Eule vor. 

 

Im bisherigen Baufeld bleibt die stadteinwärtige Fahrbahnseite der Dornburger Straße noch für einige Wochen gesperrt. Hier ist der Umbau der Straßenbahnhaltestelle „Scharnhorststraße“ noch nicht abgeschlossen. Der stadtauswärtige Verkehr kann unterdessen wieder über die Dornburger Straße rollen und auch wieder in die Scharnhorststraße abbiegen. Der stadteinwärtige Verkehr wird über die Camburger Straße umgeleitet.  

 

In der Dornburger Straße erneuert der Zweckverband JenaWasser zwischen Robert-Blum-Straße und An der Eule rund 800 Meter Trinkwasserleitungen und Mischwasserkanal. Die Stadtwerke Jena Netze verlegen etwa 170 Meter Strom-, Gas- und IT-Leitungen.  

 

Eine Übersicht über alle aktuellen Baustellen der Stadtwerke und von JenaWasser inklusive der jeweiligen Ansprechpartner*innen finden Sie unter www.stadtwerke-jena-netze.de/baustellen.