Kabelschaden führt zu kurzzeitigem Stromausfall 

Ein defektes Mittelspannungskabel führte gestern Abend (Mi, 25. Juni) in Lobeda-West zu kurzzeitigen Unterbrechungen in der Stromversorgung. 

Der Schaden war gegen 19:20 Uhr in einem Leitungsabschnitt zwischen der Felix-Auerbach- und der Binswangerstraße aufgetreten. In der Folge waren mehrere hundert Haushalte in ganz Lobeda-West sowie zeitweise auch ein Unterwerk für den Straßenbahnverkehr ohne Strom. Durch Umschaltungen im Netz konnten die meisten Anlagen aber nach kurzer Zeit wieder versorgt werden. 

Bis etwa 21:15 Uhr kam es durch Schaltvorgänge zur Eingrenzung der Fehlerstelle nochmals zu kurzzeitigen Versorgungsunterbrechungen. 

Die Stadtwerke Jena Netze bitten für die Einschränkungen um Verständnis.