Neue Gas-Hochdruckleitung für die Tatzendpromenade

Am Montag, 6. Juli, startet in der Tatzendpromenade eine weitere Baustelle. Die Stadtwerke Jena Netze GmbH verlegen bis Ende September im Bereich vom Magdelstieg bis zur Ernst-Reuter-Straße eine 200 Meter lange Gas-Hochdruckleitung.  

Für die Dauer der Baumaßnahme wird die Tatzendpromenade voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung ist ausgeschildert. Gebaut wird – beginnend vom Magdelstieg – in zwei Bauabschnitten. Für die Anwohner kann es je nach Baufortschritt zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit ihrer Grundstücke kommen. Darüber werden die Anlieger direkt durch die Baufirma informiert.  

Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Verschiebungen bei Baubeginn und Bauende sowie im Bauablauf kommen. Die Stadtwerke Jena Netze bitten für die Einschränkungen um Verständnis.