SWJ, Stadtwerke Jena Gruppe, Elektromobilität

Neue Gas-Hochdruckleitung im Lichtenhainer Oberweg

Die Stadtwerke Jena Netze beginnen am Montag, 22. März Tiefbauarbeiten im Lichtenhainer Oberweg. Vorgesehen ist der Bau einer Gas-Hochdruckleitung. Gleichzeitig werden im Auftrag des Zweckverbandes JenaWasser der Mischwasserkanal und die Trinkwasserleitungen erneuert. Zudem wird eine IT-Leerrohrtrasse mit verlegt. Die Maßnahme soll bis zum Herbst abgeschlossen sein. 

 

Gebaut wird im Lichtenhainer Oberweg von der Tatzendpromenade bis zur Siegfried-Czapski-Straße. Insgesamt werden 353 Meter Gasleitungen, 105 Meter Trinkwasserleitungen, 128 Meter Mischwasserkanal und 365 Meter Leerrohre verlegt.  

 

Für den ersten Bauabschnitt ist die Straße ab Montag bis voraussichtlich Anfang Mai von der Ernst-Abbe-Hochschule bis zur Döbereinerstraße voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Für die weiteren Bauabschnitte wird die Umleitungsstrecke jeweils aktuell neu ausgeschildert.  

 

Für die Anlieger kann es je nach Baufortschritt zu Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Grundstücke und der vorhandenen Parkflächen kommen. Dazu werden die Betroffenen jeweils rechtzeitig separat von der Baufirma informiert. Die Zufahrt für Rettungs- und Einsatzfahrzeuge bleibt jederzeit gewährleistet.  

 

Die Stadtwerke Jena Netze und JenaWasser bitten für die Einschränkungen um Verständnis.

 

Eine Übersicht über alle aktuellen Baustellen der Stadtwerke und JenaWasser finden Sie hier.