Ungenutzte Abwasserkanäle in Meckfeld werden gesichert

Bauarbeiter

Die ungenutzten Altkanäle im Bad Berkaer Ortsteil Meckfeld werden gegen Absinken und Einstürzen gesichert. Die Arbeiten im Auftrag des Zweckverbandes JenaWasser beginnen am Montag14. September und sollen bis Ende Oktober abgeschlossen sein.  

Insgesamt werden rund 610 Meter Mischwasserkanäle und 14 Abwasserschächte verfüllt und teilweise zurückgebaut. Dafür werden die Kanalrohre mit einer wässrigen fließfähigen Betonmischung gefüllt, welche den Kanälen nach dem Aushärten dauerhaft Stabilität verleiht. Die Maßnahme dient dazu, ein Einstürzen der ungenutzten Kanäle und ein damit verbundenes Absenken des Straßenraums zu vermeiden.  

Gearbeitet wird in der Ortsdurchfahrtsstraße „Am Dorfe“. Da sich das Baufeld größtenteils im Gehweg befinden, wird die Straße auch während der Arbeiten für Autos und Fußgänger passierbar bleiben. Mit Verkehrsbehinderungen und Einschränkungen in der Erreichbarkeit der Grundstücke ist allerdings zu rechnen. Dafür bittet der Zweckverband JenaWasser um Verständnis.